Nordistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

M.A. Profilbereich

Profilbereich Skandinavistik

Angebot

Folgende Module werden vom Institut für Nordische Philologie angeboten. Der Schwerpunkt liegt hierbei entweder auf den modernen skandinavischen Sprachen bzw. auf der älteren Sprachstufe oder auf der Literatur- und Kulturwissenschaft des Mittelalters bzw. der Neuzeit.

1. Schwerpunkt Sprachen

  • Profilmodul Skandinavistik: Sprachen
    Grundkurse Dänisch, Isländisch, Norwegisch (Ska1/ Ska2/ Ska3)
  • Vertiefungsprofilmodul Skandinavistik: Sprachen:
    Fortgeschrittenen-Sprachkurse Dänisch, Isländisch, Norwegisch (Ska4/ Ska5/ Ska6)

2. Skandinavistik: Altskandinavistik

  • Altnordisch Sprachgrundkurs (Ska 7)

3. Schwerpunkt Literatur- und Kulturwissenschaft des Mittelalters

  • Vertiefungsmodel Skandinavistik: Altskandinavistik I/II:
    Seminare zu literatur- und kulturwissenschaftlichen Themen des Mittelalters (Ska8 / Ska9)

4. Schwerpunkt Literatur- und Kulturwissenschaft der Neuzeit

  • Vertiefungsmodel Skandinavistik: Neuskandinavistik I/II:                                  
    Seminare zu literatur- und kulturwissenschaftlichen Themen der Neuzeit (Ska10 / Ska11)

Die Module der Sprachseminare können nur im Jahreszyklus (beginnend im Wintersemester) belegt werden.    Die Module der Literatur- und Kulturwissenschaft können sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester besucht werden und sie können beliebig wiederholt werden. Diese werden in sog. Modulteilprüfungen, in Form eines (1) benoteten Thesenpapiers (ca. 2.000 Zeichen) und einer (2) benoteten Hausarbeit (ca. 20.000 Zeichen) sowie einer (3a) Klausur oder eines (3b) Portfolios (für die Vorlesungen) geprüft. Die Sprachseminare werden hingegen mit einer Klausur geprüft. Den Studierenden werden bei Bestehen der Prüfung 6 ECTS-Punkte (Sprachseminare) bzw. 9 ECTS-Punkte (Modul mit Masterseminaren) vergeben.

________________________________________

Empfohlene Voraussetzungen zur Teilnahme an den Seminaren

Grundsätzlich gibt es für die Teilnahme an den vom Institut für Nordische Philologie angebotenen Seminaren keine formalen Zulassungsvoraussetzungen.

Für die Sprachmodule werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.                              

Anders verhält es sich für die Seminare mit Schwerpunkt Literatur- und Kulturwissenschaft im Mittelalter bzw. der Neuzeit. Da der Fokus der Lehrveranstaltungen hierbei auf Texte im Original sowie auf Forschungsliteratur liegt, die gegebenenfalls auch in skandinavischen Sprachen verfasst sein könnte, sollten die Studierenden über gesicherte Kenntnisse in einer der skandinavischen Sprachen – insbesondere Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, bzw. für die Altskandinavistik über fundierte Kenntnisse im Altnordischen verfügen.

Neben den Sprachkenntnissen sollten die Studierenden Grundkenntnisse der Literaturgeschichte sowie spezifischer Kulturphänomene  Skandinaviens haben.

________________________________________

Zuständiger Prüfungsausschuss

B.A. / M.A.-Ausschuss der Fakultät 13.

________________________________________

Fachspezifische Studienberatung

Link zur Fachstudienberatung der Skandinavistik