Nordistik
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Monographs

  • Die Bildsteine Gotlands – Probleme und neue Wege ihrer Dokumentation, Lesung und Deutung. Studia archaeologiae medii aevi 3 (Friedberg 2018).
  • (with Klaus Düwel und Robert Nedoma) Südgermanische Runeninschriften – Kontexte und Deutungen. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde (Berlin, Boston 2018, in press).
  • Vierbeinerdarstellungen auf schwedischen Runensteinen. Studien zur nordgermanischen Fesselungsikonografie. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 72 (Berlin, New York 2011).
  • Zur Deutung anthropomorpher und theriomorpher Bilddarstellungen auf den spätwikingerzeitlichen Runensteinen Schwedens. Wiener Studien zur Skandinavistik 16 (Wien 2006).

Articles

  • Die Runeninschrift. In: Marion Bertram / Sigmund Oehrl / Dieter Quast / Andreas Rau, Der Berliner “Chef militaire”. Ein Prunkgrab des frühen 5. Jhs. (Berlin, in press).

  • Paraschriftliche Zeichen(komplexe) im Kontext der südgermanischen Runenüberlieferung. In: Klaus Düwel / Robert Nedoma / Sigmund Oehrl, Südgermanische Runeninschriften – Kontexte und Deutungen. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde (Berlin/Boston 2018, in press).
  • (with Klaus Düwel and Peter Pieper) Anhang IV: Mainz-Kastel. Runologische Betrach-tung der Inschrift auf dem Fingerring. In: Maria R.-Alföldi / Dieter Quast, Der Schatz-fund von Mainz-Kastel. Studien zu Fundmünzen der Antike (Mainz 2018), 179–183.

  • Die Jenseitsreise in der Ikonographie der gotländischen Bildsteine. In: Wilhelm Heizmann / Matthias Egeler (ed.), Between the Worlds. Contexts, Sources and Analogues of Scandinavian Otherworld Journeys. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde (Berlin/Boston 2018, in press).
  • Picture Stones from Gotland analyzed with the Reflectance Transformation Imaging Method (RTI). In: Olof Sundqvist et al. (ed.), Myth, materiality and lived religion – Old Norse Mythology Conference, Institutionen för etnologi, religionshistoria och genusvetenskap Stockholm (Stockholm 2018, in press).
  • Wieland – Herodes. Der Bethlehemitische Kindermord und die Frontseite des Franks Casket. In: Alessia Bauer / Alexandra Pesch (ed.), Hvandalir – Beiträge zur Europäi-schen Altertumskunde und Mediävistischen Literaturwissenschaft. Festschrift Für Wilhelm Heizmann- Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 106 (Berlin/Boston 2018), 429–461.
  • An overview about Falconry in Northern Germanic and Insular Iconography 6th/7th cen-tury to ca. 1100 AD. In: Karl-Heinz Gersmann / Oliver Grimm (eds.), Raptor and human – Bird symbolism and falconry through five millenia on a global scale. Advanced studies on the archaeology and history of hunting, vol. 1.1–1.4 (Hamburg, Kiel 2018) 841–860.

  • (with Jutta Precht) Ein jüngerkaiser- bis völkerwanderungszeitliches Gefäß mit Runeninschrift aus Achim-Bierden, Ldkr. Verden. Siedlungs- und Küstenforschung im südlichen Nordseegebiet (in press).
  • Birds of prey in the art of Late Iron Age and Viking Scandinavia. In: Oliver Grimm / Karl-Heinz Gersmann / Dr. Anne-Lise Tropato (ed.), Raptor and falconry depictions throughout the millennia on a global scale (Schleswig/Abu Dhabi, in press).
  • Karl Haucks Studien zu den skandinavischen Goldblechfigürchen (guldgubbar): Zusammenfassung, Kritik und neue Überlegungen. In: Michaela Helmbrecht / Alexandra Pesch (ed.), Gold foil figures as part of the imagery in the first millenium AD (Schleswig, in press).
  • Der göttliche Schiffsbegleiter mit dem “Hörnerhelm”. Ein bislang unbekanntes wikingerzeitliches Bildsteinfragment aus St. Valle im Kirchspiel Rute auf Gotland. In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 146 (2017), 1–40.
  • (with Klaus Düwel) Überlegungen zur Bild- und Runenritzung von Aspö. In: Christiane Zimmermann et al. (ed.), Die Faszination des Verborgenen und seine Entschlüsselung: Rāði sāR kunni. Beiträge zur Runologie, skandinavistischen Mediävistik und germanischen Sprachwissenschaft. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 101 (Berlin, Boston 2017), 95–107.
  • Documenting and interpreting the picture stones of Gotland. Old problems and new approaches. Current Swedish Archaeology 27 (2017), 87–122.
  • Die Kirche von Bro auf Gotland – ein Fall von Kultplatzkontinuität? In: Matthias Egeler (ed.), Germanische Kultorte. Vergleichende, historische und rezeptionsgeschichtliche Zugänge (München 2016), 206–273.
  • Horned ship-guide – an unnoticed picture stone fragment from St. Valle in Rute, Gotland. In: Fornvännen 111 (2016), 53–55.
  • (with Jörg Ansorge) Ein völkerwanderungszeitlicher vogelförmiger Bernsteinanhänger mit Runeninschrift vom Ostseestrand der Rostocker Heide, Hansestadt Rostock. In: Jahrbuch Bodendenkmalpflege in Mecklenburg 62 (2014, published 2016), 107–128.
  • Paganes und Christliches in der Vierbeinerikonographie der schwedischen Runensteine. In: Wilhelm Heizmann / Sigmund Oehrl (ed.), Bilddenkmäler zur germanischen Götter- und Heldensage. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 91 (Berlin/Boston 2015), 463–534.
  • Möglichkeiten der Neulesung gotländischer Bildsteine und ihre ikonographische Auswertung – ausgewählte Beispiele und Perspektiven. In: Wilhelm Heizmann / Sigmund Oehrl (ed.), Bilddenkmäler zur germanischen Götter- und Heldensage. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 91 (Berlin/Boston 2015), 219–259.
  • Bemerkungen zu den Petroglyphen und der Runeninschrift im Kleinen Schulerloch. Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 144 (2015), 281–293.
  • “Beizjagd” auf den Rothirsch – Asiatische Jagdmethoden im Norden, keltische Vorbilder oder germanisches Jägerlatein? In: Matthias Teichert (ed.), Sport und Spiel bei den Germanen. Nordeuropa von der römischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 88 (Berlin/Boston 2014), 481–535.
  • Bear hunting and its ideological context. In: Oliver Grimm / Ulrich Schmölcke (ed.), Hunting in northern Europe until 1500 AD. Old traditions and regional developments, continental sources and continental influences. Papers presented at a workshop organized by the Centre for Baltic and Scandinavian Archaeology (ZBSA), Schleswig, June 16th and 17th, 2011. Schriften des Archäologischen Landesmuseums. Ergänzungsreihe 7 (Neumünster 2013), 297–332.
  • Do pictures lie? Hunting the red deer with raptors – according to visual representations from the Viking Age. In: Oliver Grimm / Ulrich Schmölcke (ed.), Hunting in northern Europe until 1500 AD. Old traditions and regional developments, continental sources and continental influences. Schriften des Archäologischen Landesmuseums. Ergänzungsreihe 7 (Neumünster 2013), 515–530.
  • About Hunting in the West Norwegian Gulathing Law (Gulaþingslǫg/Gulaþingsbók). In: Oliver Grimm / Ulrich Schmölcke (ed.), Hunting in northern Europe until 1500 AD. Old traditions and regional developments, continental sources and continental influences. Schriften des Archäologischen Landesmuseums. Ergänzungsreihe 7 (Neumünster 2013), 505–514.
  • Das Uroboros-Motiv im germanischen Altertum und seine Kontexte – eine Übersicht. In: Immo Heske / Hans-Jörg Nüsse / Jens Schneeweiß (ed.), Landschaft, Besiedlung und Siedlung. Archäologische Studien im nordeuropäischen Kontext. Festschrift für Karl-Heinz Willroth zu seinem 65. Geburtstag. Göttinger Schriften zur Vor- und Frühgeschichte 33 (Neumünster, Hamburg 2013), 455–468.
  • Neue Überlegungen zu mutmaßlichen Sigurddarstellungen. In: Monika Schulz (ed.), vindærinne wunderbærer mære. Gedenkschrift für Ute Schwab. Studia Medievalia Septentrionalia 24 (Wien 2013), 359-392.
  • Bildliche Darstellungen vom Schmied Wieland und ein unerwarteter Auftritt in Walhall. In: Alexandra Pesch / Ruth Blankenfeldt (ed.), Goldsmith Mysteries – The elusive gold smithies of the North. Papers presented at the workshop organized by the Centre for Baltic and Scandinavian Archaeology (ZBSA), Schleswig, June 20th and 21th, 2011. Schriften des Archäologischen Landesmuseums. Ergänzungsreihe 8 (Neumünster 2012), 279–335.
  • New iconographic interpretations of Gotlandic picture stones based on surface re-analysis. Gotländskt Arkiv 2012 (English edition), 91–104.
  • Ikonografiska tolkningar av gotländska bildstenar baserade på nya analyser av ytorna. Gotländskt Arkiv 2012 (Swedish edition), 91–106.
  • “do hengen die drei hunde” – Richtstätten und Tiere. In: Jost Auler (ed.), Richtstättenarchäologie 3 (Dormagen 2012), 450–473.
  • Die Beizjagd bei den Nordgermanen vor Beginn des Mittelalters um 1100. Jahrbuch des Deutschen Falkenordens 2012, 241–254.
  • Runen, Runenähnliche Zeichen und Tierdarstellungen auf Waffen. Überlegungen zu den Ritzzeichen auf Pfeilschäften aus dem Kriegsbeuteopfermoor von Nydam und tauschierten Lanzenspitzen der Römischen Kaiserzeit. Offa. Berichte und Mitteilungen zur Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie 63/64 (2006/2007, published 2011), 63¬–78.
  • Der Runenfels von Aspö, die Goldbrakteaten der Völkerwanderungszeit und die Chiffren der Gott-Tier-Kommunikation. Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 139 (2010), 418–452.
  • Noch mehr Vulven und ein Galgen in Ebergötzen – Neues von den Petroglyphen bei Göttingen. Gleichzeitig ein Beitrag zur Rechtsarchäologie und Rechtsikonographie. Die Kunde. Zeitschrift für niedersächsische Archäologie N. F. 61 (2010), 83–122.
  • Ornithomorphe Psychopompoi im Bildprogramm der gotländischen Bildsteine. Ikonografische Auswertung des Neufundes vom Hafenplatz in Fröjel. Frühmittelalterliche Studien 44 (2010), 1–37.
  • “wer gesach ie galgen mit wirsern balgen?” – Archäologische Überlegungen zur Rolle von Tieren im hochgerichtlichen Strafvollzug des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. SIGNA IURIS. Beiträge zur Rechtsikonographie, Rechtsarchäologie und Rechtlichen Volkskunde 6 (2010), 107–150.
  • Bericht über zwei vermutlich mittelalterliche/frühneuzeitliche rautenförmige Petroglyphen (Vulven) in Waake, Samtgemeinde Radolfshausen, Landkreis Göttingen. Die Kunde. Zeitschrift für niedersächsische Archäologie N. F. 60 (2009), 89–100.
  • Wieland der Schmied auf dem Kistenstein von Alskog kyrka und dem Runenstein Ardre kyrka III – Zur partiellen Neulesung und Interpretation zweier gotländischer Bildsteine. In: Wilhelm Heizmann et al. (ed.), Analecta Septentrionalia. Beiträge zur nordgermanischen Kultur- und Literaturgeschichte. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 65 (Berlin, New York 2009), 540–566.
  • Über die vermeintliche indische Parallele zur Einhändigkeit des germanischen Gottes Týr und des keltischen Gottes Nuadu: Ein Klärungsversuch. Münchener Indologische Zeitschrift 1 (2008/2009), 208–223.
  • Neue Erkenntnisse über die schlecht bewahrten Darstellungen auf dem gotländischen Bildstein Hangvar kyrka II. Neue Ausgrabungen und Forschungen in Niedersachsen 27 (2008), 169–176.
  •  „Das große Tier“ – Zur Deutung eines spätwikingerzeitlichen Bildmotivs. In: Annegret Heitmann / Wilhelm Heizmann / Ortrun Rehm (ed.), Tiere in skandinavischer Literatur und Kulturgeschichte. Repräsentationsformen und Zeichenfunktionen. Reihe Nordica 13 (München 2007), 41–71.

Lexicon articles

  • (with Oliver Grimm) “Falconry”. In: Heinrich Beck et al. (ed.), Germanische Altertumskunde Online (GAO). Update 2017/2 (DOI: 0.1515/gao_RGA_494_v2)
  • “Uroboros”. In: Heinrich Beck et al. (ed.), Germanische Altertumskunde Online (GAO). Update 2014/2 (DOI: 10.1515/GAO_41).
  • “Das große Tier”. In: Heinrich Beck et al. (ed.), Germanische Altertumskunde Online (GAO). Update 2014/2 (DOI: 10.1515/GAO_34).
  • “Vallstena Vallstenarum”. In: Heinrich Beck et al. (ed.), Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 34 (Berlin/New York 2007), 371–375.

Reviews

  • Alexander Rubel, Religion und Kult der Germanen (Stuttgart 2016). Germania: Anzeiger der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts 96 (2018, in press).
  • Arnulf Krause, Runen. Geschichte – Gebrauch –Bedeutung (Wiesbaden 2017). Germania: Anzeiger der Römisch-Germanischen Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts 96 (2018, in press).
  • Ulla Mannering, Iconic Costumes. Scandinavian Late Iron Age Costume Iconography. Ancient Textiles Series 25 (Oxford 2017). Fornvännen 111 (2017), 186–188.
  • Agneta Ney, Bland Ormar och Drakar. Hjältemyt och manligt ideal i berättartraditioner om Sigurd Fafnesbane (Lund 2017). Fornvännen 111 (2017), 195–197.
  • Alexandra Pesch, Die Kraft der Tiere. Völkerwanderungszeitliche Goldhalskragen und die Grundsätze germanischer Kunst. Kataloge Vor- und Frühgeschichtlicher Altertümer 47; Schriften des Archäologischen Landesmuseums 12 (Mainz 2015). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 146 (2017), 390–402.
  • Hermann Reichert / Corinna Scheungraber (ed.), Germanische Altertumskunde: Quellen, Methoden, Ergebnisse. Akten des Symposiums anlässlich des 150. Geburtstages von Rudolf Much, Wien, 28.-30. September 2012. Philologica Germanica 35 (Wien 2015). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 145 (2016), 246–254.
  • Óskar Guðmundsson, Snorri Sturlusson. Homer des Nordens. Eine Biographie (Weimar, Wien 2011). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 144 (2015), 105–107.
  • Lilla Kopár, Gods and Settlers. The Iconography of Norse Mythology in Anglo-Scandinavian Sculpture. Studies in the Early Middle Ages (Turnhout 2012). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 143 (2014), 260–263.
  • Michelle Waldispühl, Schreibpraktiken und Schriftwissen in südgermanischen Runeninschriften. Zur Funktionalität epigraphischer Schriftverwendung. Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen 126 (Zürich 2013). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 143 (2014), 535–545.
  • Sonja Guber, Die Bildsteine Gotlands der Völkerwanderungs- und Vendelzeit als Spiegel frühgeschichtlicher Lebenswelten. BAR International Series 2257 (Oxford 2011). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 142 (2013), 250–260.
  • Karl G. Johansson / Rune Flaten (ed.), Francia et Germania. Studies in Strengleikar and Þiðreks saga. Bibliotheca Nordica 5 (Oslo 2012). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 143 (2013), 377–379.
  • Morten Axboe / Wilhelm Heizmann (ed.), Die Goldbrakteaten der Völkerwanderungszeit – Auswertung und Neufunde. Ergänzungsband zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 40 (Berlin, New York 2011). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 141 (2012), 233–248.
  • Arnulf Krause, Reclams Lexikon der germanischen Mythologie und Heldensage (Stuttgart 2010). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 141 (2012), 393–396.
  • Martin Hannes Graf, Paraschriftliche Zeichen in südgermanischen Runeninschriften. Studien zur Schriftkultur des kontinentalen Runenhorizonts. Medienwandel – Medienwechsel – Medienwissen 12 (Zürich 2010). Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur 140 (2011), 367–374.
  • Kindsmord und Buße der kymrischen Flügelstute und die missglückte Pilgerfahrt einer rätselfreudigen northumbrischen Taube: Ute Schwabs Deutung des Franks Casket. Rezension von: Ute Schwab, Franks Casket. Fünf Studien zum Runenkästchen von Auzon. Studia Septentrionalia Mediaevalia 15. IASLonline 2009. URL: http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2950

Short reviews

  • Sebastian Cöllen, Heimdallr – Der rätselhafte Gott. Eine philologische und religionsgeschichtliche Untersuchung. Reallexikon der germanischen Altertumskunde 94 (Berlin, Boston 2015). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 56 (2015), 493–494.
  • Christiane Ruhmann / Vera Brieske (ed.), Dying Gods. Religious beliefs in northern and eastern Europe in the time of Christianisation. Neue Studien zur Sachsenforschung 5 (Stuttgart 2015). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 56 (2015), 494.
  • Michael D. J. Bintley / Thomas J. T. Williams (ed.), Representing Beasts in Early Medieval England and Scandinavia. Anglo-Saxon Studies 29 (Woodbridge 2015). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 56 (2015), 605–606.
  • Janine Köster, Sterbeinschriften auf wikingerzeitlichen Runeninschriften. Ergänzungsband zum Reallexikon der germanischen Altertumskunde 89 (Berlin, Boston 2012). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 55 (2014), 195.
  • Terry Gunnell / Anette Lassen (ed.), The Nordic Apocalypse. Approaches to Vǫluspá and Nordic Days og Judgement. Acta Scandinavica 2 (Turnhout 2013). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 55 (2014), 597 f.
  • Brage Bei der Wierden, Mensch und Schwan. Kulturhistorische Perspektiven zur Wahrnehmung von Tieren. Edition Kulturwissenschaft 52 (Bielefeld 2014). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 55 (2014), 569 f.
  • Ursula Schulze, Das Münchner Weltgerichtsspiel und Ulrich Tenglers Büchlein vom Jüngsten Gericht. Relectiones 2 (Stuttgart 2014). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 55 (2014), 635.
  • Kurt Schietzel, Spurensuche Haithabu. Archäologische Spurensuche in der frühmittelalterlichen Ansiedlung Haithabu. Dokumentation und Chronik 1963–2013 (Neumünster 2014). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 55 (2014), 596 f.
  • Christoph Stiegemann et al. (ed.), CREDO. Christianisierung Europas im Mittelalter. Bd. I: Essays; Bd. II: Katalog (Petersberg 2013). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 54 (2013), 411.
  • Reinhard Bleck, Entstehung des Nibelungenstoffes im 8. Jahrhundert. Göppinger Arbeiten zur Germanistik 777 (Göppingen 2013). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 54 (2013), 421 f.
  • Michaela Helmbrecht, Wirkmächtige Kommunikationsmedien. Menschenbilder der Vendel- und Wikingerzeit und ihre Kontexte. Acta Archaeologica Lundensia Ser. Prima in 4° 30 (Lund 2011). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 53 (2012), 556.
  • Stephen Pollington et al., Wayland’s Work. Anglo-Saxon art, myth and material culture from the 4th to the 7th century (2010). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 53 (2012), 1648.
  • Gunilla Åkerström-Hougen, Genesis och metamorfosis. En studie i de nordiska guldbrakteaternas ikonografi. Gothenburg studies in art and architecture 31 (Göteborg 2010). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 53 (2012), 2442.
  • Tom Hellers. “Valknútr”. Das Dreiecksymbol der Wikingerzeit. Studia Medievalia Septentrionalia 19 (Wien 2012). Germanistik. Internationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen 53 (2012), 2443.

Outreach

  • Rezeption und Missbrauch von Runen im 20. und 21. Jahrhundert. Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2018 (in press).
  • Gotland’s Picture Stones, episodes 1-8. Academic project manager: Sigmund Oehrl, overall planning: Gisela Graichen and Peter Prestel. Movies by the Gerda Henkel Foundation (2015). URL: https://lisa.gerda-henkel-stiftung.de/gotland?nav_id=5817
  • Participation in the TV documentary “Die Frauen der Wikinger” (The women of the Vikings), Gebrüder Beetz film production for the French/German TV channel arte/NDR, first broadcast in 2014.
  • Die Bildsteine Gotlands – eine “Bilder-Edda”. Archäologie in Deutschland 2012, issue 6, 36–37.
  • Der Bredenstein bei Neuhaus und die Bedeutung der “Mühlespiel”-Ritzungen. Sollinger Heimatblätter 2008, issue 3, 16–25.
  • Der Wolf in der Germanischen Sage. Mondverschlinger und Hexenreittier. Wild und Hund, January 2008, 28–31.

Weitere Informationen auf Academia: https://zbsa.academia.edu/SigmundOehrl